###HEADERNEWS###

News-Übersicht

News Overview

Pressemitteilung
21.10.2015

HERVIS setzt auf ein digitales Einkaufserlebnis

Die größte führende österreichische Sporthandelskette HERVIS nutzt moderne Instore-Kommunikationslösungen auf Basis der Software PRESTIGEenterprise zur Umsetzung seiner Multichannel Strategie.

Weinheim, 21. Oktober 2015 +++ Mit europaweit über 180 Märkten gehört die österreichische Spar-Tochter Hervis zu den größten Playern im Sportfachhandel in Europa. Eine hohe Sortimentskompetenz in den Bereichen Sport und Mode, ein ausgewogenes Serviceangebot und qualifizierte Fachberatung zeichnen Hervis aus. Um diese Kompetenzen direkt in den Filialen mit den Kunden zu kommunizieren, hat sich Hervis für den Einsatz modernster digitaler Medien entschieden. Auf Basis der marktführenden Software PRESTIGEenterprise realisiert Hervis seit März 2015 die multimediale Instore-Kommunikation im Rahmen seines Multichannel-Konzepts.

Im Eingangsbereich begrüßt Hervis auf einer zentral platzierten, großen Videowand seine Besucher. Mit ansprechenden und emotional aufgeladenen Promotion-Videos lädt der Sportfachhändler zum Shoppen ein und macht mit den neuesten Trendartikeln Appetit auf sein Angebot. Zudem werden im technischen Bereich, in dem u.a. Unterwasserkameras und Taucheruhren angeboten werden, die Produkte auf einem großen Einzelbildschirm digital beworben. Da die hochwertigen Hightech-Geräte diebstalgesichert in einer Glasvitrine stehen und vom Kunden erst auf Anfrage in die Hand genommen werden können, sollen die digitalen Produktinformationen und Werbespots Interesse wecken und den Kunden zum Nachfragen aktivieren.

In einigen Hervis-Standorten findet der Kunde ein „Shopping Window“, eine interaktive Touchfläche im Schaufenster, auf der er sich auch nach Ladenschluss über Hervis Produkte informieren kann. Das digitale Schaufenster ist mit der Hervis-Webseite verbunden, wird mit einer modernen Touchfolie betrieben und inhaltlich ebenfalls über PRESTIGEenterprise gesteuert. Wird es eine Zeit lang von den vorbeischlendernden, neugierigen Fußgängern nicht genutzt, wird eine Werbe-Playliste automatisch abgespielt, die neben den Produktinformationen auch auf die interaktiven Informationsmöglichkeiten hinweist.

Für die digitalen Inhalte werden u.a. auch Informationen aus dem Online-Shop genutzt. Mit dem modernen Multimedia-Konzept und einem kombinierten Online- und Offline-Einkaufserlebnis macht sich Hervis fit für die Zukunft und setzt dabei auf PRESTIGEenterprise als Allround-Software, bei der alle Medien in der Filiale mit den notwendigen Produktinformationen, Bildern und Werbespots versorgt werden. Der Partner für die Umsetzung dieser neuen Konzepte ist der etablierte POS Mediendienstleister Reditune. Auf Basis der marktführenden Software PRESTIGEenterprise realisierte Reditune in kürzester Zeit alle wesentlichen Bausteine einer multimedialen Kundenansprache in den Filialen.

Aufgrund der großen Resonanz wurden inzwischen mehr als 55 Hervis-Standorte mit digitalen Medien ausgestattet und weitere 17 sind bis Jahresende geplant. Auch die bisher vier Hervis-Standorte in Deutschland punkten mit dem Multichannel-Angebot. „Wir zeigen, dass Onlinehandel eine große Chance für den stationären Handel ist“, sagt Hervis-Geschäftsführer Alfred Eichblatt. „Die Verbindung beider Kanäle ist nicht nur ein Wettbewerbsvorteil gegenüber dem reinen Onlinehandel, sondern auch ein klarer Erfolgsfaktor für die Filialen. Kunden wollen entspannt 24/7 shoppen und gleichzeitig nicht auf den Service und das look and feel-Erlebnis im stationären Handel verzichten“, so Alfred Eichblatt.

Über Hervis

HERVIS mit seiner Unternehmenszentrale in Salzburg/Wals, ist mit über 80 Österreich-Standorten die größte heimische Sportfachmarktkette. Der dynamische Sportfachmarkt beschäftigt rund 2.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon sind rund 250 Lehrlinge. Das 100%ige Tochterunternehmen der SPAR Österreichischen Warenhandels AG befindet sich national und international auf engagiertem Wachstumskurs und ist Innovationsführer u.a. bei Multichannel und Filialkonzepten. Seit 1997 ist HERVIS auch im Ausland vertreten. Das internationale Filialnetz wird von Salzburg aus geleitet. Die Expansion wird konsequent vorangetrieben. Mit seinen aktuell über 100 Auslandsstandorten in Deutschland, Slowenien, Ungarn, Tschechien, Kroatien und Rumänien zählt HERVIS zu den fixen Größen im mitteleuropäischen Sportfachhandel. 2012 hat HERVIS die internationale Einkaufsgemeinschaft STMI initiiert und ist damit in die Top Liga der Sporthändler in Europa aufgestiegen.

Über Online Software AG

Die Online Software AG ist ein innovatives Softwarehaus mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von Lösungen für den internationalen Groß- und Einzelhandel. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Weinheim an der Bergstraße unterstützt den Handel seit über 25 Jahren mit Softwarelösungen für professionelle Filialwerbung und ist mit mehr als 35.000 Installationen in 35 Ländern Marktführer im Bereich der medienübergreifenden Instore-Kommunikation und Verkaufsförderung. Mit der Software PRESTIGEenterprise bietet die Online Software eine Kommunikationsplattform für die Kundenansprache am Point-of-Sale, die klassische Medien ebenso umfasst, wie digitale Ausgabemedien. Damit bildet die mehrfach ausgezeichnete Software die perfekte Basis für ganzheitliche Kommunikationskonzepte unter Einbindung von Plakaten und Etiketten sowie Großformatbildschirmen, Videowalls, Kassen- und Waagenbildschirmen, Kiosksystemen, digitalen Regalen und elektronischen Regaletiketten (ESL) bis hin zu mobilen Endgeräten, wie Smartphones, Tablets und MDE‘s.

Weitere Information:

Online Software AG
Bergstraße 31                            
69469 Weinheim, Germany        
info@remove-this.online-software-ag.de
www.online-software-ag.de

Sandy Heinzmann
Manager Marketing & Communication
T. +49 6201 9988-682
F. +49 6201 9988-77
sandy.heinzmann@remove-this.online-software-ag.de